Tour 3: Ausflug in Klaipėda, Litauen

Hier können Sie Gästeführer in Klaipėda finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Tauchen Sie in die Welt der Natur ein, fahren Sie hinaus auf die weiten Wiesen und Wasser, erfreuen Sie sich am Singen der Vögel, erleben Sie die unberührte Natur des Memellandes!

Der Ausflug beginnt in Klaipeda. Hier machen Sie den etwa 1 Stunde lang dauernden Altstadtrundgang, bei dem Sie sich die alten Fachwerkhäuser, Speicher, gemütliche Innenhöfe ansehen werden und natürlich das berühmte Lied von S.Dach an der Skulptur „Ännchen von Tharau“ singen werden.

Weiter führt Ihre Reise mit dem Bus/Auto (abhängig von der Gruppengröße) durch das Memelland bis zum Ventes ragas/ Windenburg – Paradies von Vögeln. Unterwegs besuchen Sie auch die alte Fischersiedlung Dreverna/ Drawöhnen, wo auch das Ethnographische Museum und Hof vom Baumeister J.Gizas einen Besuch wert ist.

Dann fahren Sie nach Windenburg. Windenburg ist eine kleine Halbinsel am östlichen Ufer des Kurischen Haffs, der ideale Ort, um Vögel zu fangen und zu beringen. In der hier eingerichteten Vogelwarte werden ab 1929 tausende von Vögeln beringt. Der Leuchtturm von Windenburg ist ein staatliches Technikdenkmal und einer der wenigen Leuchttürme in Litauen, der frei betreten und zur Aussicht genutzt werden kann. Hier besuchen Sie auch ein kleines Museum, in dem Sie sich mit der Geschichte der Beringung, Forschungen über die Migration der Vögel und der reichen Vogelwelt der Umgebung bekannt machen können.

Wohin fliegen die Vögel? Wie können sogar die kleinsten Vögel große Entfernungen bewältigen? Wie können sie auf der Rückkehr ihre Heimat und sogar das gleiche Nest wiederfinden? Wie sieht der Pass des Vogels aus? – auf all diese Fragen versuchen wir Antwort während des Ausflugs finden. Außerdem werden Sie das Memelland näher kennenlernen.

Dieser Ausflug ist besonders für die Naturliebhaber bestimmt. Er dauert etwa 6 Stunden.