weitere Projekte:


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jubiläumsjahr in Polen
Verfasser Nachricht

Facebook Twitter

Marlena Offline
Junior Member
**

Beiträge: 20
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung 17
Beitrag #1
Jubiläumsjahr in Polen
Dieses Jahr stehen drei wichtige Jubiläen an: der 70-Jahrestag des Warschauer Aufstands, der 25-Jahrestag der friedlichen Revolution und freien Wahlen und 10 Jahre der polnischen EU-Mitgliedschaft. Alle drei verbindet ein Stichwort: Freiheitskampf. Über Jahrzehnte hinweg haben die Polen für eigene Freiheit gekämpft und sich somit auch für die Freiheit und Demokratie in ganz Europa eingesetzt. Als vor 70 Jahren der Warschauer Aufstand ausgebrochen ist, haben die Aufständischen in erster Linie gegen die deutsche Besatzung aber auch gegen neue politische Ordnung in Europa und sowjetische Herrschaft gekämpft. Aufgrund der Bestimmungen der Konferenz von Jałta fiel dieser Teil Europas unter sowjetische Einflusszone, was in Praxis die Fortsetzung der russischen Besatzung in Polen und anderen osteuropäischen Ländern bedeutete. 44 Jahre lang hat es gedauert bis sich die Polen von der kommunistischen Macht endlich befreien konnten. Im Jahre 1989 war Polen das erste Land im Ostblock, in dem das kommunistische System fiel. Hier begann das Ende der Teilung Europas und der Fall des Eisernen Vorhangs. Hier hat man den Weg für friedliche Revolution in anderen Ostblockländern geebnet. Die politischen Umwälzungen von 1989 waren ein Verdienst von Solidarność-Bewegung mit seinem Anführer Lech Wałęsa ebenso wie vom polnischen Papst Johannes Paul II., der die polnische Opposition unterstützte. Ende der siebziger Jahre verkündete der Papst folgende Botschaft in Warschau: "Dein Geist komme herab, und erneuere das Antlitz des Landes - dieses Landes!”. Im Jahre 1989 war er Gast im polnischen Parlament, in einem demokratischen Land. Seit 2004 ist Polen ein EU-Mitglied. Herzlichen Glückwunsch!
12.03.2014 10:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Facebook Twitter

Francesco Della Barchetta Offline
Administrator
*******

Beiträge: 54
Registriert seit: May 2013
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: Jubiläumsjahr in Polen
Vor allem der 70-Jahrestag des Warschauer Aufstands verdient besondere Achtung und Aufmerksamkeit. Das war einzigartig in der Geschichte und darf nie ins Vergessen gerieten, oder falsch dargestellt werden. Ich empfehle wärmstens dieses Ereignis einem deutschem “möchte gerne” Regisseur, Herr K., der so unverschämt falsch und brutal lügnerisch die Helden der Heimatarmee dargestellt hat. Sowohl bei diesem Aufstand, als auch während anderer Aktionen, haben die polnischen und jüdischen Patrioten gemeinsam gegen die Nazis und Kommunismus gekämpft. Die Spuren der Warschauer Aufstand sind heute in Warschau noch überall zu sehen, z. B. als Denkmäler oder Denktafeln. Wenn so ein Aufstand, fiktiv angesehen, in New York statt gefunden hätte, dann hätten wir jedes Jahr mindestens zwei hochkaratige amerikanische Filme darüber, abgesehen von anderen Medien.

Reisen ist wie Sprachen lernen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.03.2014 14:05 von Francesco Della Barchetta.)
30.03.2014 14:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Frederic Chopin und Madame Curie – Franzosen und/oder Polen oder Weltbürger? Marlena 0 7.660 06.04.2014 21:01
Letzter Beitrag: Marlena

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste