Sehenswürdigkeiten » Deutschland » Köln » Blick von einem Kranhaus auf das linksrheinische Köln

Hier können Sie Gästeführer in Köln finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Blick von einem Kranhaus auf das linksrheinische Köln

Von den oberen Ebenen der Kranhäuser aus genießt man einen wunderbaren Blick auf die Stadt. Im Vordergrund ist das Schokoladenmuseum zu sehen, das die nördliche Spitze des zwei Kilometer langen Rheinauhafens bildet. Links davon steht der Malakofturm aus dem 19. Jahrhundert. Er hatte ursprünglich die Aufgabe die Hafeneinfahrt zu schützen und beherbergt bis heute die Mechanik für die Drehbrücke, deren Bögen mittig im unteren Teil des Bildes zu erkennen sind. Von den acht Kölner Brücken sind zwei zu sehen: die Deutzer Brücke und dahinter die Hohenzollernbrücke, die neben dem Zugverkehr nur für Fußgänger und Radfahrer zugänglich ist. Mittig im Bild ragt der imposante Turm der romanischen Kirche Groß St. Martin aus der Altstadt empor. Rechts davon das Gebäude "Musical Dome", das von den Kölnern seit seiner Eröffnung im Jahr 1996 "blaue Mülltüte" genannt wird. Dieses Musicaltheater liegt an der Rheinuferpromenade auf der Rückseite des Kölner Hauptbahnhofes. Und natürlich darf auf einem Stadtpanorama von Köln Deutschlands meistbesuchte Sehenswürdigkeit nicht fehlen: der Kölner Dom!