Sehenswürdigkeiten » Italien » Agrigento » Tal der Tempel

Hier können Sie Gästeführer in Agrigento finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Tal der Tempel

Sehenswert in Agrigento ist das Tal der Tempel, das 1998 zum Weltkulturerbe erklärt wurde und mit sicherheit einer der wichtigsten archäologischen Ausgrabungsstätten der griechischen Welt ist. Agrigento selbst wurde von den Griechen 580 v. Chr. gegründet und hieβ zur damaligen Zeit ''Akragas''(übersetzt ''Land auf dem Berg''). Akragas erreichte seine Blütezeit 480 v. Chr. als Theron die Karthager bei der Schlacht von Imera gewann. Er konnte so sein Reichtum bis zum nördlichen Teil der Insel ausdehnen. Die meisten Tempel Akragas wurden nach diesem Sieg erbaut. Akragas muss zur griechischen Zeit eine sehr schöne und reiche Stadt gewesen sein, sogar der Dichter Pindar schrieb über diese Stadt: ''Agrigent, glanzliebende, schönste der sterblichen Städte'' oder der Philosoph Empedokles schrieb: ''Die Agrigentiner essen, als ob sie morgen sterben, und sie bauen, als ob sie ewig leben sollten''. Es würde mich sehr freuen Ihnen das Tal der Tempel zu zeigen um Ihnen so einen kleinen Eindruck des damaligen Akragas zu geben.