Sehenswürdigkeiten » Österreich » Wien » Heldenplatz Richtung Minoriten

Hier können Sie Gästeführer in Wien finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Heldenplatz Richtung Minoriten

Auf alten Stichen ist die mittelalterliche Minoritenkirche, die sich hinter Hofburg (rechts) und Bundeskanzleramt erhebt, mit spitzem Turm zu sehen. Bei Angriffen auf die befestigte Stadt war dieser ein beliebtes Ziel der belagernden Truppen, was ihm regelmäßig die Spitze kostete. Nach der 2. Türkenbelagerung 1683 versah man ihn mit einem Flachdach. Das ehemalige Palais Kaunitz davor war während des "Wiener Kongresses" (1814/15) eine Schaltstelle der Macht und ist es auch heute wieder als Sitz des Bundeskanzleramts.