Sehenswürdigkeiten » Polen » Posen » Rathaus

Hier können Sie Gästeführer in Posen finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Rathaus

Das Rathaus nennt man die schönste Perle der Renaissancearchitektur nördlich von den Alpen. Das Gebäude entstand im 13./14. Jh. und wurder Mitte des 16. Jh. von Giovanni Battista Quadro aus Lugano im Renaissancestil umgebaut. Die wunderschöne Fassade mit den Arkaden ähnelt dem römischen Kolosseum, aber die Attika hat die Gestalt einer Stadtmauer. Im mittleren Turm über der Uhr befindet sich eine kleine Tür, die täglich um 12.00 Uhr von den Touristen mit groβer Spannung beobachtet wird. Wenn sich die Tür öffnet, kommen zwei Ziegenböckchen heraus und stoβen sich mit ihren Hörnern. Der Legende nach, sollen die Ziegenböckchen ihre Rettung auf dem Gesims finden, als ein junger Koch sie zum Braten für das feierliche Abendmahl zur Eröffnung der neuen Uhr am Rathausturm machen wollte. Die kleinen Ziegenböckchen wurden zum Symbol der Stadt Poznan. Im Rathaus befindet sich das Museum für die Stadtgeschichte mit dem schönen, im Original erhaltenen Groβen Saal. Der Museumsbesuch lohnt sich selbts für diesen prächtigen Saal.